Stuck! Festival 2014 im Rockhouse Salzburg

Stuck! Festival

1-2 August 2014
New Music Clubfestival
Rockhouse Salzburg
Austria

Stuck! Festival ’14Rockhouse_Stuck_Sujet_2014
Am Anfang war da eine Idee, eine Vision, eine Sehnsucht. Seit 2010 bietet das Stuck nun eine außergewöhnliche musikalische Entdeckungsreise. KünstlerInnen, BesucherInnen und wir selbst sind voller Begeisterung über das Erlebte der ersten vier Ausgaben. Dieses Jahr geht die kleine Festivalperle bereits in ihre fünfte Runde. Wir wollen dabei wieder ein urbanes und musikliebendes Publikum sowohl ansprechen als auch herausfordern und erfreuen. Bei der stilistischen Ausrichtung gibt es keine Einschränkungen, was zählt ist, dass es sich um herausragende Musik handelt. Das inhaltliche Programm, mit zeitgenössischer und vielversprechender junger Musik zwischen Pop und Avantgarde, unterstreicht zeitgeistig den Anspruch der Kulturstadt Salzburg auf Internationalität und Qualität. Das Stuck! ist eine wilde und innovative Verschmelzung von alternativer neuer Musikkultur und bildet diese schöne Nische, in der sich Musikinteressierte abseits des Mainstreams, aufgehoben fühlen. Nach den großen Erfolgen der letzten Jahre wird das Stuck! ’14 neuerlich eine wilde Kombination aus hochkarätigen internationalen Newcomern, etablierten Popgrößen, frischen österreichischen Acts und jeder Menge DJs. Das Clubfestival versucht damit eine ausschnitthafte Abbildung des weiten, herrlichen Felds, das man Pop nennt. Das Stuck! spannt an zwei Festivalabenden, auf engstem Raum, einen Bogen zwischen Unterhaltung, Musikerziehung, Bildungsauftrag und enthemmter Party. Salzburg darf sich wieder auf außergewöhnliche Tage voller Höhepunkte, phantastischer Performances und Adrenalin freuen. Viel Spaß dabei!
___________________
Line Up:
Roosevelt (DE)
Claire (DE)
Slow Magic (US)
Say Yes Dog (LU)
We Walk Walls (AT)
salute (AT)
+ many more
Roosevelt – Seit seiner Debütsingle ‚Sea‘, erschienen im Herbst 2012 beim Londoner Label Greco-Roman, gilt der junge Kölner Roosevelt aka Marius Lauber als einer der most-talked-about Newcomer. Mit einer Mischung aus Chillwave, Italo Disco, Pop und Synthie-Sounds begeisterte der 23-Jährige dabei sowohl die Elektronik- als auch die Pop- und Indie-Szene. 2012 noch als Tour-Support für Totally Enormous Extinct Dinosaurs im UK und Balthazar in Benelux, bewies er in letzter Zeit – mittlerweile als Band umgesetzt – auch auf Headline-Tourneen weltweit seine Live-Qualitäten. Roosevelt lädt mit smoothen elektronischen Klängen, die an Caribou oder Washed Out erinnern, einerseits zum Träumen ein, motiviert andererseits aber auch zum Feiern auf der Tanzfläche. Nach der EP ‚Elliot‘ darf man sich auf sein Debütalbum und die Show am Stuck! so richtig freuen.
www.facebook.com/iamroosevelt
www.soundcloud.com/roosevelt

 

Rockhouse_201408-claire-presse
Claire

Claire – Drei junge Musiker und Produzenten beschlossen 2012, für ein Filmprojekt unter Freunden, zusammen mit der Singer-Songwriterin Josie-Claire Bürkle einen Track zu produzieren. Die Band Claire war geboren. Als raketenhaft könnte man die bisherige Karriere der Münchner beschreiben. Ihr Sound bewegt sich zwischen Synthpop, Elektro, Hip Hop und Indie, klingt frisch und verträumt und ist vergleichbar mit Bands wie Polica oder auch M83. Die erste Tour der Newcomer war ein voller Erfolg, das zeigten ausverkaufte Shows wie auch begeistertes Feedback der Presse. Insgesamt kann die Band auf ein erfolgreiches Jahr 2013 zurückblicken, in dem sie ihren ersten Longplayer veröffentlichten und internationale Bekanntheit durch Shows in den USA und in Europa erlangten. Auch live versprüht die junge Band diese unverwechselbare Energie, von der man sich in jedem Fall am Stuck! selbst überzeugen sollte.
www.claireofficial.com
www.facebook.com/clairemusicofficial

 

Rockhouse_201408-slowmagic-presse
Slow Magic

Slow Magic – Im Zeitalter des Internets ist es gar nicht so einfach als Künstler seine Anonymität zu wahren und doch schafft es Slow Magic sein Gesicht zwischen surrenden Synthiesamples und tösenden Trommeln hinter einer skurril anmutenden, kunterbunten Pferdemaske zu verstecken. Es ist eine vergnügliche Schnitzeljagd, dem Hintergrund des Chillwave-Produzenten hinterher zu spüren. Seit nunmehr zwei Jahren geistert der Zeremonienmeister mit Triggerpads und Standtoms im Gepäck durch die Clubs der Welt und findet neben ekstatisch tanzenden Menschen vor allem viel Gehör. Kein Wunder angesichts der Klasse seines 2012 veröffentlichten Debütalbums „Triangle“. Er verspricht live eine verträumte und zugleich beatlastige Show der Extraklasse. Wir freuen uns auf Slow Magic mit neuem Album beim Stuck! ’14.
www.slowmagic.com
www.facebook.com/slowmagic

 

Say Yes Dog – Selbst ohne Veröffentlichung gilt die Band längst als neuer Geheimtipp in Sachen Electro. Das 2011 gegründete und in Den Haag lebende deutsch-luxemburgische Trio verbindet tanzbare Synth-Melodien mit satten Bässen. Ihre warmen Songs funktionieren im Club, sind aber trotzdem organisch. Warnung an Erlend Øye: Say Yes Dog könnten bald kräftig am Thron rütteln. Sie erfinden den tanzbaren Electro-Indie-Pop von Bands wie Miike Snow oder The Whitest Boy Alive, nicht neu, auch fügt es dem Instrumentarium aus Bass, Synthesizer, Stimme, Schlagzeug keine exotischen Kameraden hinzu. Für einen Hit reicht bekanntermaßen oft eine Bassline, eine gute Gesangsmelodie oder feinsinnige Produktion. Und Say Yes Dog scheinen ihre leichtfüßigen Melodien ganz locker aus dem Ärmel zu schütteln: Es geht ganz einfach um sehr gute Songs.
www.sayyesdog.net
www.soundcloud.com/sayyesdogband

 

Rockhouse_201408-wewalkwalls-presse
We Walk Walls

We Walk Walls – Die junge österreichische Band ist gerade einmal ein Jahr alt und besticht auf ihrem Debüt „Ceremonies“ mit langsamen Dream-Pop-Hymnen und mitreißenden New Wave- und Post-Punk Nummern. FM4 hat den Act umgehend zum Artist Of The Week gekrönt und live treffen eine impulsive Performance und fragile visuelle Elemente aufeinander. Das Erstlingswerk der vier Wiener Musiker zelebriert dabei Anfänge und Verfall, feierliche Gefühle und schwermütige Tristesse. We Walk Walls verpacken all diese großen Emotionen in beschwingten Dream Pop, der von Patricia Zieglers und Silvio Haselhofs beeindruckenden Stimmen getragen wird.
www.wewalkwalls.com
www.facebook.com/wewalkwalls

 

salute – Die Teilnehmer des Bass Camp der Red Bull Music Academy 2013 staunten nicht schlecht, als mit dem jungen Produzenten salute ein weitgehend unbekanntes Gesicht mit einer Kostprobe den Raum füllte. Die Köpfe nickten, Fragezeichen wurden zu Rufzeichen und so manch arrivierter Produzent wirkte ein wenig beschämt. Der 17-jährige Wiener setzt Synths und Drums zum richtigen Zeitpunkt und streut schöne Portionen Soul und RnB. Das Ganze klingt kosmopolitisch. salutes Musik trifft auf jeden Fall den Zahn der Zeit und auch den Nerv der Tänzer, der Soundcloud-Hörer und Blogs. Sein Werdegang ist eine dieser märchenhaft anmutenden Web 2.0-Geschichten, in der ein junger Bedroom-Producer internationale Bekanntheit erreicht. Er packt musikalische Grenzen und kreiert einen Sound, der sich loslöst vom Genredenken.
www.facebook.com/sxlute
www.soundcloud.com/sxlute
______________________
Stuck! Festival
1.-2. August 2014, 18:00 Uhr
Rockhouse Salzburg, RH-VA
Tickets:

Festivalpass EUR 47,- (Rockhouse-Member EUR 42,-)
Weblinks:
www.rockhouse.at
www.facebook.com/stuckfestival
www.twitter.com/stuck_festival
www.youtube.com/stuckfestival
——-

Allgemeine Infos & Kartenverkauf:
Schallmooser Hauptstraße 46, 5020 Salzburg, Tel: +43–662–88491, service@rockhouse.at www.rockhouse.at
Mo – Do: 9.30-12.30 & 17.30-19.00 Uhr & Fr: 9.30–14.00 Uhr.
VORVERKAUF: Rockhouse: Service Center (Vorverkauf auch bei allen Rockhouse Veranstaltungen an der Abendkassa, Kartenvorverkauf in jeder Bank Austria (Ermäßigung für Ticketing Kunden und MegaCard-Members), Austria Ticket Online, Trafikplus, Ö-Ticket (alle öterreichweit). Für Bayern: Inn-Salzach Ticket (inn-salzach-ticket.de), Kartenservice Scharf (0049/8652/2325), Ell-Kram Records

Rockhouse_Logo_positiv_RGB